48. Kalenderwoche 27.11.2017-03.12.2017


Mo 27.11.2017 10.00-12.00 Uhr  Bridge für Fortgeschrittene Abwerfen von Verlierern

Mo 27.11.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 28.11.2017 17.00 -19.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 29.11.2017 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mi 29.11.2017 16.00-17.30 Vbw Bierstadt Reizung B

Mi 29.11.2017 17.45-19.15 Vbw Bierstadt Bridge-Merkverse

Mi 29.11.2017 19.45-21.15 Vbw Bierstadt Ungestörte Reizung

Do 30.11.2017 19.00-21.00 Uhr Unterricht Bridgeclub Idstein

Fr 01.12.2017 - Mo 04.12.2017 Bridgeseminar "Schlemmreizung" Märchenland/Oberaula


 49. Kalenderwoche 04.12.2017-10.12.2017


Fr 01.12.2017 - Mo 04.12.2017 Bridgeseminar "Schlemmreizung" Märchenland/Oberaula

Mo 04.12.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 05.12.2017 17.00 -19.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 06.12.2017 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mo 06.12.2017 14.00-20.00 Uhr Nikolausturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Do 07.12.2017 19.00-21.00 Uhr Unterricht Bridgeclub Idstein

Fr 08.12.2017 15.15-17.15 Uhr Spielen und Erklären

Fr 08.12.2017 18.15-20.30 Uhr VHS RTK Reizung für Fortgeschrittene

Sa 09.12.2017 10.00-14.00 Uhr Übungsturnier

 Sa 09.12.2017 10.30-12.30 Uhr Reizung und Spielplan - Eröffnung Weak Two


 50. Kalenderwoche 11.12.2017-17.12.2017


Mo 11.12.2017 10.00-12.00 Uhr  Bridge für Fortgeschrittene Markieren Positiv I

Mo 11.12.2017 17.00 -19.00 Uhr Privatunterricht

Mo 11.12.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 12.12.2017 17.00 -19.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 13.12.2017 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mi 13.12.2017 16.00-17.30 Vbw Bierstadt Reizung B

Mi 13.12.2017 17.45-19.15 Vbw Bierstadt Bridge-Merkverse

Mi 13.12.2017 19.45-21.15 Vbw Bierstadt Ungestörte Reizung

Do 14.12.2017 19.00-21.00 Uhr Unterricht Bridgeclub Idstein

Fr 15.12.2017 15.15-17.15 Uhr Spielen und Erklären

Sa 16.12.2017 10.00-14.00 Uhr Übungsturnier

Sa 16.12.2017 10.30-12.30 Uhr Reizung und Spielplan - Gegenreizung gegen Weak Two

Sa 16.12.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Fortgeschrittene - Reizung B -  Sperreröffnung

Sa 16.12.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Einsteiger - Übungsnachmittag - Einführung in die Reizung


 51. Kalenderwoche 18.12.2017-24.12.2017


Mo 18.12.2017 10.00-12.00 Uhr  Bridge für Fortgeschrittene Markieren Positiv II

Mo 11.12.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 19.12.2017 17.00 -19.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 20.12.2017 15.00-19.00 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Fr 22.12.2017 15.15-17.15 Uhr Spielen und Erklären

Sa 23.12.2017 10.00-14.00 Uhr Übungsturnier


 Mi 10.01.2018 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Do 11.01.2018 19.30-21.00 Uhr Schnupperstunde Landfrauen-Verein Kloppenheim, Pfarrstr. 6. ev. Gemeindehaus

Mi 17.01.2018 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mi 31.01.2018 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mi 07.02.2018 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mi 14.02.2018 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel


44. Kalenderwoche 30.10.2017-05.11.2017


Mo 30.10.2017 10.00-12.00 Uhr  Bridge für Fortgeschrittene Ausspiel gegen Farbkontrakt

Mo 30.10.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 31.10.2017 17.00 -19.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 01.11.2017 16.00-17.30 Vbw Bierstadt Reizung B

Mi 01.11.2017 17.45-19.15 Vbw Bierstadt Bridge-Merkverse

Mi 01.11.2017 19.45-21.15 Vbw Bierstadt Ungestörte Reizung

Do 02.11.2017 19.00-21.00 Uhr Unterricht Bridgeclub Idstein

Fr 03.11.2017 15.15-17.15 Uhr Spielen und Erklären

Fr 03.11.2017 18.15-20.30 Uhr VHS RTK Reizung für Fortgeschrittene

Sa 04.11.2017 10.00-14.00 Uhr Übungsturnier

Sa 04.11.2017 10.30-12.30 Uhr Reizung und Spielplan - Informationskontra

Sa 04.11.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Fortgeschrittene - Reizung B -  Informationskontra

Sa 04.11.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Einsteiger - Übungsnachmittag - Kompetitives Minibridge


45. Kalenderwoche 06.11.2017-12.11.2017


Mo 06.11.2017 10.00-12.00 Uhr  Bridge für Fortgeschrittene Schlemmreizung - 4SA

Mo 06.11.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 07.11.2017 17.00 -19.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 08.11.2017 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mi 08.11.2017 16.00-17.30 Vbw Bierstadt Reizung B

Mi 08.11.2017 17.45-19.15 Vbw Bierstadt Bridge-Merkverse

Mi 08.11.2017 19.45-21.15 Vbw Bierstadt Ungestörte Reizung

Do 09.11.2017 10.30-11.30 Privatunterricht

Do 09.11.2017 12.00-18.00 Turnier Bridgekreis Montabaur

Fr 10.11.2017 15.15-17.15 Uhr Spielen und Erklären

Sa 11.11.2017 10.00-14.00 Uhr Übungsturnier

Sa 11.11.2017 10.30-12.30 Uhr Reizung und Spielplan - Negativkontra

Sa 11.11.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Einsteiger - Spielplan im Farbspiel

Sa 11.11.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Fortgeschrittene - Reizung B - Übungsnachmittag - Informationskontra


 46. Kalenderwoche 13.11.2017-19.11.2017


Mo 13.11.2017 10.00-12.00 Uhr  Bridge für Fortgeschrittene Schlemmreizung - Kontrollgebot

Mo 13.11.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 14.11.2017 13.00-15.00 Privatunterricht

Di 14.11.2017 18.00 -20.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 15.11.2017 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mi 15.11.2017 13.30-14.30 Privatunterricht

Mi 15.11.2017 16.00-17.30 Vbw Bierstadt Reizung B

Mi 15.11.2017 17.45-19.15 Vbw Bierstadt Bridge-Merkverse

Mi 15.11.2017 19.45-21.15 Vbw Bierstadt Ungestörte Reizung

Do 16.11.2017 19.00-21.00 Uhr Unterricht Bridgeclub Idstein

Fr 17.11.2017 15.15-17.15 Uhr Spielen und Erklären

Sa 18.11.2017 10.00-14.00 Uhr Übungsturnier

Sa 18.11.2017 10.30-12.30 Uhr Reizung und Spielplan - Ducken im SA-Kontrakt

Sa 18.11.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Fortgeschrittene - Reizung BReaktion auf Gegenreizung - Negativkontra

Sa 18.11.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Einsteiger - Übungsnachmittag - Spielplan im Farbspiel


 47. Kalenderwoche 20.11.2017-26.11.2017


Mo 20.11.2017 10.00-12.00 Uhr  Bridge für Fortgeschrittene Schnapper im Farbspiel

Mo 20.11.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 21.11.2017 17.00 -19.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 22.11.2017 14.00-20.00 Privatturnier

Do 23.11.2017 19.00-21.00 Uhr Unterricht Bridgeclub Idstein

Fr 24.11.2017 15.15-17.15 Uhr Spielen und Erklären

Fr 24.11.2017 18.15-20.30 Uhr VHS RTK Reizung für Fortgeschrittene

Sa 25.11.2017 10.00-14.00 Uhr Übungsturnier

Sa 25.11.2017 10.30-12.30 Uhr Reizung und Spielplan - Gefährlicher Gegner - Schnitt in die richtige Richtung

Sa 25.11.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Fortgeschrittene - Reizung B - ÜbungsnachmittagReaktion auf Gegenreizung - Negativkontra

Sa 25.11.2017 14.30-17.00 Uhr Bridge für Einsteiger -  Einführung in die Reizung


 48. Kalenderwoche 27.11.2017-03.12.2017


Mo 27.11.2017 10.00-12.00 Uhr  Bridge für Fortgeschrittene Abwerfen von Verlierern

Mo 27.11.2017 18.45-22.30 Uhr Clubturnier 1. Wiesbadener BC e.V.

Di 28.11.2017 17.00 -19.00 Uhr Kulturkreis Eppstein Bridge für Einsteiger

Mi 29.11.2017 10.00-12.00 Uhr Unterricht Oestrich Winkel

Mi 29.11.2017 16.00-17.30 Vbw Bierstadt Reizung B

Mi 29.11.2017 17.45-19.15 Vbw Bierstadt Bridge-Merkverse

Mi 29.11.2017 19.45-21.15 Vbw Bierstadt Ungestörte Reizung

Do 30.11.2017 19.00-21.00 Uhr Unterricht Bridgeclub Idstein

Fr 01.12.2017 - Mo 04.12.2017 Bridgeseminar "Schlemmreizung" Märchenland/Oberaula


 

Bridgeakademie Fröhner

Christian Fröhner
DBV-Bridgelehrer
DBV-Turnierleiter

Schiersteiner Str.8
65187 Wiesbaden

Telefon: 0611-9600747
Fax: 0611-9600747
Mobil: 0162-9666042

www.bridgeakademie-froehner.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steuernummer: 040 819 32532 Finanzamt Wiesbaden

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach § 27a UStG: DE 255994331


Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 10 Abs. 3 MDStV: Christian Fröhner
Schiersteiner Str.8
65187 Wiesbaden

Telefon: 0611-9600747
Fax: 0611-9600747
Mobil: 0162-9666042

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Die Macher dieser Homepage tun dies hiermit. Wir sind in keiner Weise für den Inhalt und die Gestaltung der verlinkten Webseiten verantwortlich, und geben keine Garantie für die dort gezeigten Inhalte. Diese Erklärung gilt für alle auf der gesamten Homepage angebrachten Links zu fremden Seiten.

 

 

  • 14.02.2015

Der Wochenplan für die 07. Kalenderwoche 2015 ist aktualisiert.


 

  • 03.01.2014

"Alton stehen trostlose Sommerferien bevor. Seine Freundin hat ihn gerade für seinen besten Freund verlassen. Und dann zwingen ihne seine Eltern noch, viermal die Woche seinen alten, aber sehr reichen Erbonkel Lester in den Bridgeclub zu begleiten...."

Das fantastisches Buch über das Bridgespiel von Louis Sachar "König, Dame Joker" ist auf Deutsch erschienen.

 

 


AGB Reisen Bridgeakademie Fröhner, Wiesbaden
Stand 01.01.2014

§ 1 Abschluss des Reisevertrages

  • 1. Mit der schriftlichen Reiseanmeldung oder der Anmeldung per E-Mail auf Basis des Reiseangebots der Bridgeakademie Fröhner (Prospekt) wird ein Reisevertrag verbindlich abgeschlossen. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme der Anmeldung zustande und wird durch eine schriftliche Bestätigung aktiv.
  • 2. Dem Reisevertrag ist ohne Kosten innerhalb von 14 Tagen nach Zugang zu widersprechen. Bei kurzfristigen (d.h. vier Wochen vor Reiseantritt) Buchungen von ist der Widerspruch unverzüglich einzulegen. Ansonsten ist der Reisevertrag zu diesen Bedingungen zustande gekommen

§ 2 Bezahlung

  • 1. Die jeweiligen Zahlungsmodalitäten können Sie dem Prospekt und Ihrer Buchungsbestätigung entnehmen. Überweisen Sie bitte innerhalb von 14 Tage die auf der Buchungsbestätigung ausgewiesene Anzahlung. Die Restzahlung ist ohne nochmalige Aufforderung 7 Tage vor Reiseantritt zu leisten. Alle Ihre Zahlungen sind gemäß § 651 k BGB insolvenzgesichert. Zusatzkosten entsehen nach Reiseprospekt für Einzelzimmerbuchung. Bei eigener Anreise verringert sich der Reisepreis, die Bedingungen werden mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.

§ 3 Leistungen

  • 1. Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung in dem zur betreffenden Reise gehörigen Prospekt, sowie aus der hierauf bezugnehmenden Reisebestätigung, und ggf. aus den in der Reisebestätigung schriftlich aufgeführten Sonderwünschen. Sonderwünsche wie Tausch von Veranstaltungen oder Verzicht auf Termine sind möglich, müssen aber abgesprochen sein und schriftlich bestätigt werden. Bridgeakademie Fröhner behält sich ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen eine Änderung der Prospektangaben zu erklären, über die Sie vor Buchung selbstverständlich informiert. Eventuell überschüssige Beträge zu Ihren Gunsten werden selbstverständlich erstattet.

§ 4 Rücktritt durch die Bridgeakademie Fröhner

  • 1. Ist die Durchführung einer Reise aus wirtschaftlichen Gründen nicht zumutbar, weil nicht genügend Teilnehmer gemeldet haben, ist Bridgeakademie Fröhner bis vier Wochen vor Reisebeginn zur Absage der Reise berechtigt. Bereits geleistete Zahlungen und zusätzliche Kosten des Reisegastes werden unverzüglich erstattet. Bridgeakademie Fröhner ist an einer einvernehmlichen Lösung interessiert.

§ 5 Rücktritt des Gastes

  • 1. Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. In Ihrem eigenen Interesse und zur Vermeidung von Missverständnissen empfehlen wir Ihnen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Maßgeblich für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei uns.
  • 2. Sie können ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzreisegast benennen.
  • 3. Da wir bei Rücktritten der Teilnehmer für gebuchte Hotelzimmer, Fahrten, Menus und Eintrittskarten Stornierungskosten haben, gelten pauschalisierte Rücktrittskosten. Bridgeakademie Fröhner versucht aber trotzdem, die Kosten durch Weiterverkauf der Eintrittskarten und akzeptable Stornierungsbedingungen möglichst gering zu halten. Deshalb können die unter 3. angegebenen Kosten durchaus niedriger ausfallen, können aber nicht garantiert werden.
  • 4. Die Höhe der Stornierungskosten richtet sich nach dem Reisepreis.

Bis zum 36. Tag vor Reisebeginn 20% des Reisepreises.
Vom 35. - 22. Tag vor Reisebeginn 30% des Reisepreises.
Vom 21. - 8. Tag vor Reisebeginn 50% des Reisepreises.
Vom 7. Tag vor Reisebeginn bis zum Reisetag 80% des Reisepreises.
Bei unangemeldetem Fernbleiben 100% des Reisepreises.

  • 5. Es bleibt Ihnen unbenommen nachzuweisen, dass keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind, als in den vorstehenden Pauschalen ausgewiesen.
  • 6. Reiserücktrittsversicherungen werden optional angeboten und müssen angefordert werden. Jeder Gast kann zusätzlich eine eigene Reiserücktrittsversicherung abschließen.

§ 6 Höhere Gewalt

  • 1. Wird eine Reise infolge bei Vertragsschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, können beide Vertragsparteien gemäß § 651 J BGB kündigen. Selbstverständlich werden die Kosten in Höhe des Reisepreises erstattet.

§ 7 Gewährleistung, Kündigung durch den Reisenden, Ausschluss von Ansprüchen, Verjährung

  • 1. Aufgetretene Mängel sind unverzüglich anzuzeigen. Zur Kündigung des Reisevertrages (§ 651e BGB) ist eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung zu setzen. Bei Vorliegen eines Mangels hat der Reisende die gesetzlichen Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche.
  • 2. Ansprüche wegen Nichterbringung bzw. nicht vertragsgemäßer Erbringung von Reiseleistungen hat der Reisende innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise (Rückreisedatum) möglichst schriftlich bei uns geltend zu machen. Leistungsträger wie etwa das Hotel sind nicht befugt oder empfangsbevollmächtigt, die Anmeldung von Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüchen entgegen zu nehmen. Nach Ablauf der einmonatigen Frist kann der Reisende Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.
  • 3. Der Reisende ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.
  • 4. Ansprüche des Reisenden nach §§ 651c bis 651f BGB verjähren in einem Jahr. Die Verjährung beginnt an dem Tag, an dem die Reise nach dem Vertrag enden sollte. Schweben zwischen dem Reisenden und uns Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Reisende oder wir die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens 3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein. Ansprüche aus unerlaubter Handlung unterliegen der gesetzlichen Verjährungsfrist.

§ 8 Haftung

  • 1. Bridgeakademie Fröhner haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Beschreibungen aller in den Prospekten angegebenen Reiseleistungen die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften des jeweiligen Zielortes sowie für ein Verschulden der mit der Leistungserbringung betrauten Person.
  • 2. Die vertragliche Haftung von Bridgeakademie Fröhner für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit wir für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich sind.
  • 3. Für alle gegen uns gerichteten Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haften wir bei Sachschäden bis 400 Euro. Übersteigt der Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des Reisepreises beschränkt. Diese Haftungs-Höchstsummen gelten jeweils je Kunden und Reise.
  • 4. Bezogen auf alle in Betracht kommenden vertraglichen Ansprüche ist eine Haftung von Bridgeakademie Fröhner bei solchen Leistungen ausgeschlossen oder beschränkt, die von einem Leistungsträger erbracht werden, dessen Haftung aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften ebenfalls ausgeschlossen oder beschränkt ist, sowie von Leistungen durch Drittanbieter. Beispiele: die Fluggesellschaft ändert Termine; der Ausflugsveranstalter vor Ort verpasst einen Transfer; bei einem Ausflug mit einem Drittanbieter kommt es zu einem Unfall mit Sach- und Personenschäden.

§ 9 Gültigkeit

  • 1. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Reisebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge und berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

§ 10 Reisesicherungsschein

  • 1. Jeder Reisende erhält einen Sicherungsschein für Pauschalreisen gemäß §651 k des Bürgerlichen Gesetzbuches. Anzahlungen und gezahlte Reisekosten sind somit insolvenzgesichert.

§ 11 Gerichtsstand

  • 1. Gerichtsstand.